Fussball

Hannover: Wszolek-Wechsel doch vor Abschluss

Von Maren Kaczkowski
Pawel Wszolek (v.) soll am Mittwoch zum Medizincheck nach Hannover kommen
© Getty

Hannover 96 steht offenbar doch vor einer Verpflichtung des Polen Pawel Wszolek. Nach "Bild"-Informationen soll der Mittelfeldspieler von Polonia Warschau am Mittwoch zum Medizin-Check nach Hannover kommen.

96-Manager Jörg Schmadtke äußerte sich am Sonntag nach der Landung in Hannover optimistisch: "Wir haben uns geeinigt. Der Spieler kommt Mittwoch nach Hannover, macht den Medizin-Check." Nach Verzögerungen in der vergangenen Woche scheint diesmal die Verpflichtung zu gelingen. "Wir haben den Transfervertrag unterzeichnet, der Spieler hat seinen Vertrag unterschrieben", so Schmadtke weiter.

Am vergangenen Mittwoch war Wszolek nicht wie verabredet nach Hannover gekommen. Laut Schmadtke soll es Missverständnisse mit dem Berater des 20-Jährigen gegeben haben: "Der Berater scheint ihn nie informiert zu haben, er hat nie einen Vertrag gesehen." Aus privaten Gründen wird Wszolek nun erst am Mittwoch in Hannover erwartet.

Hannover 96 hat mit dem Polen den vierten Neuzugang in diesem Winter zu vermelden. Zuvor verpflichteten die Niedersachen bereits den Schweizer Johan Djourou vom FC Arsenal (0,4 Millionen Euro auf Leihbasis), Andre Hoffmann von Zweitligist MSV Duisburg (0,8 Millionen Euro) und den Brasilianer Franca vom FC Coritiba (1,2 Millionen Euro).

Pawel Wszolek im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung