Nach mündlicher Verhandlung

DFB-Sportgericht reduziert Sperre für Jones

SID
Montag, 14.01.2013 | 18:19 Uhr
DFB entscheidet: Jermaine Jones muss anstatt vier Spiele "nur" drei aussetzen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat in mündlicher Verhandlung die Sperre für Jermaine Jones vom Bundesligisten FC Schalke 04 von vier auf drei Meisterschaftsspiele reduziert.

Damit folgte das Gremium dem Antrag des DFB-Kontrollausschusses und änderte das Einzelrichter-Urteil vom 12. Dezember 2012.

Jermaine Jones war im Spiel am 8. Dezember beim VfB Stuttgart in der 73. Minute nach einem Foul an Ibrahima Traoré von Schiedsrichter Felix Zwayer (Berlin) des Feldes verwiesen worden. Jones dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Jermaine Jones im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung