Mittelfeldspieler will beim Club bleiben

Feulner: "Fühle mich sehr wohl"

Von Hassan Talib Haji
Donnerstag, 06.12.2012 | 14:19 Uhr
Markus Feulner (l.) traf vor kanpp drei Wochen im bayerisch-fränkischen Derby zum 1:1-Endstand
© Getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Primera División
Real Sociedad -
Real Betis
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Burnley
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Premier League
Newcastle -
Liverpool
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru

Der Vertrag des zentralen Mittelfeldspielers Markus Feulner läuft zum Saisonende aus. Der 30-Jährige ist froh, dass er wieder auf dem Platz stehen kann und möchte seinen Kontrakt verlängern.

In 15 Bundesliga-Spielen kam Markus Feulner lediglich sechs Mal zum Einsatz. Dabei gelang ihm aber ein wichtiges Tor. Der Ausgleich im Derby gegen den FC Bayern München. Eine passendere Bewerbung für eine Vertragsverlängerung gibt es kaum.

Jedoch wurde der 30-Jährige beim Nachbarschafts-Duell gegen die SpVgg Greuther Fürth mit einer roten Karte des Feldes verwiesen und musste zwei Spiele wegen Sperre aussetzen.

Entscheidung schon in der Winterpause?

Feulner ist beim 1. FC Nürnberg zufrieden, jedoch ist er bei den Franken nur noch bis Ende Juni 2013 gebunden. Via "Bild.de" verkündete er: "Mein Vertrag läuft aus, da ist es immer wichtig, zu spielen. Ich würde gerne in Nürnberg bleiben. Ich fühle mich beim Club sehr wohl."

Gewinnt der Club gegen die Fortuna? Cashpoint-Quote 1,90 für einen Heimsieg

Eine Entscheidung des Vereins erhofft sich Feulner in der Winterpause. "Mit einer Familie muss man ja planen, da will man irgendwann Klarheit. Nürnberg ist für mich Heimat. Deswegen hat der Club auch Priorität", führte er weiter aus.

Markus Feulner im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung