Stindl muss operiert werden

SID
Freitag, 07.12.2012 | 14:02 Uhr
Lars Stindl verletzte sich im Europa-League-Spiel gegen Levante und musste ausgewechselt werden
© Getty

Lars Stindl von Hannover 96 fällt für den Rest des Jahres aus. Die Verletzung des Mittelfeldspielers aus dem Europa-League-Spiel am Donnerstag bei UD Levante entpuppte sich als Schädigung des Syndesmosebandes im rechten Fuß.

Das teilte der Club am Freitag nach einer genaueren Untersuchung in Hannover mit. Stindl, der das 1:0 selbst geschossen und Didier Ya Konans 2:0 vorbereitet hatte, muss in den kommenden Tagen operiert werden und fällt mehrere Wochen aus. «Natürlich ist das bitter. Ich hoffe, dass ich so schnell wie möglich wieder auf den Platz zurückkehre», kommentierte Stindl.

Lars Stindl im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung