Beister: "Ich profitiere von Van der Vaart"

Von Daniel Jovanov/Anil P. Polat
Dienstag, 23.10.2012 | 19:32 Uhr
Maximilian Beister hat sich im Mittelfeld des HSV durchgesetzt
© Getty
Advertisement
League Cup
Di23.01.
Die Entscheidung: Bristol-ManCity & Chelsea-Arsenal
Copa del Rey
Do25.01.
Derby mit Druck: Dreht Barca den Rückstand?
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Primera División
Real Sociedad -
La Coruna
Primera División
Eibar -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Primera División
Real Betis -
Villarreal
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Primera División
Alaves -
Celta Vigo
Premier League
Man United -
Huddersfield
Primera División
Levante -
Real Madrid
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Primera División
Getafe -
Leganes
Serie A
Hellas Verona -
AS Rom
Serie A
Atalanta -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Florenz
Serie A
Udinese -
AC Mailand
Serie A
Juventus -
Sassuolo
Serie A
Cagliari -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Barcelona
Premier League
Liverpool -
Tottenham
Primera División
Girona -
Bilbao
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia
Serie A
Benevento -
Neapel
Ligue 1
Monaco -
Lyon
Serie A
Lazio -
CFC Genoa

Maximilian Beister befindet sich beim Hamburger SV auf dem aufsteigenden Ast und findet bei einer Presserunde nur lobende Worte für seinen Mitspieler und HSV-Spielmacher Rafael van der Vaart.

"Ich profitiere von Van der Vaart. Er ist ein absoluter Teamspieler. Ich persönlich kann ihm auch ein schlechtes Spiel verzeihen, weil er alles für die Mannschaft gibt", sagte Maximilian Beister über den Oranje-Star.

"Ich habe noch kein Signal bekommen, dass ich am Freitag von Anfang an dabei bin. Ich warte noch ab. Der Trainer hat gesagt, dass er mit mir zufrieden ist. Trotzdem muss ich weiter hart an mir arbeiten. Das Lob ist kein Grund mich auszuruhen", so Beister zu einem potenziellen Starteinsatz beim HSV am Freitag gegen den FC Augsburg.

Hannover 96 Fans aufgepasst! Gewinnt jetzt mit Hasseröder vier Plätze für ein unvergessliches Wochenende mit Deinen Stars. Bewerbt euch mit euren Freunden für das einmalige Hasseröder MännerCamp Alte Liebe 96!

Für die Eingewöhnung an die Bundesliga beansprucht der 22-Jährige noch etwas Zeit: "In der ersten Liga wird mehr auf das Fußballerische geachtet. Als junger Spieler braucht man Zeit sich daran zu gewöhnen, aber ich bin auf dem guten Weg."

Keine Rückkehr nach Düsseldorf

Unterstützung erfährt Beister dabei von den Hamburger Fans: "Es ist ein großer Schritt von der 2. in die 1. Liga. Ich mache mir keinen Druck, blicke positiv in die Zukunft. Es ist schön, wenn die Fans einen unterstützen. Das gibt Kraft. Auf dem Platz kann das die ein oder zwei Prozent mehr ausmachen. Das möchte ich mit Leistung zurückzahlen."

"Das Gerücht mit Düsseldorf kam nicht von mir. Damit habe ich mich nicht beschäftigt, darüber denke ich nicht nach. Es wird in der Zukunft kein Thema sein. Meine Aufgaben liegen beim HSV. Ich hab mich nicht ungefragt bei der Fortuna auf die Bank gesetzt. Ich habe mich nur mit alten Bekannten unterhalten. Das Thema sollte man jetzt abschließen", wies Beister Gerüchte hinsichtlich einer möglichen Rückkehr nach Düsseldorf von sich.

Maximilian Beister im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung