Beister: "Ich profitiere von Van der Vaart"

Von Daniel Jovanov/Anil P. Polat
Dienstag, 23.10.2012 | 19:32 Uhr
Maximilian Beister hat sich im Mittelfeld des HSV durchgesetzt
© Getty
Advertisement
Ligue 1
Live
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Maximilian Beister befindet sich beim Hamburger SV auf dem aufsteigenden Ast und findet bei einer Presserunde nur lobende Worte für seinen Mitspieler und HSV-Spielmacher Rafael van der Vaart.

"Ich profitiere von Van der Vaart. Er ist ein absoluter Teamspieler. Ich persönlich kann ihm auch ein schlechtes Spiel verzeihen, weil er alles für die Mannschaft gibt", sagte Maximilian Beister über den Oranje-Star.

"Ich habe noch kein Signal bekommen, dass ich am Freitag von Anfang an dabei bin. Ich warte noch ab. Der Trainer hat gesagt, dass er mit mir zufrieden ist. Trotzdem muss ich weiter hart an mir arbeiten. Das Lob ist kein Grund mich auszuruhen", so Beister zu einem potenziellen Starteinsatz beim HSV am Freitag gegen den FC Augsburg.

Hannover 96 Fans aufgepasst! Gewinnt jetzt mit Hasseröder vier Plätze für ein unvergessliches Wochenende mit Deinen Stars. Bewerbt euch mit euren Freunden für das einmalige Hasseröder MännerCamp Alte Liebe 96!

Für die Eingewöhnung an die Bundesliga beansprucht der 22-Jährige noch etwas Zeit: "In der ersten Liga wird mehr auf das Fußballerische geachtet. Als junger Spieler braucht man Zeit sich daran zu gewöhnen, aber ich bin auf dem guten Weg."

Keine Rückkehr nach Düsseldorf

Unterstützung erfährt Beister dabei von den Hamburger Fans: "Es ist ein großer Schritt von der 2. in die 1. Liga. Ich mache mir keinen Druck, blicke positiv in die Zukunft. Es ist schön, wenn die Fans einen unterstützen. Das gibt Kraft. Auf dem Platz kann das die ein oder zwei Prozent mehr ausmachen. Das möchte ich mit Leistung zurückzahlen."

"Das Gerücht mit Düsseldorf kam nicht von mir. Damit habe ich mich nicht beschäftigt, darüber denke ich nicht nach. Es wird in der Zukunft kein Thema sein. Meine Aufgaben liegen beim HSV. Ich hab mich nicht ungefragt bei der Fortuna auf die Bank gesetzt. Ich habe mich nur mit alten Bekannten unterhalten. Das Thema sollte man jetzt abschließen", wies Beister Gerüchte hinsichtlich einer möglichen Rückkehr nach Düsseldorf von sich.

Maximilian Beister im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung