DFB verhängt Geldstrafen gegen vier Vereine

SID
Donnerstag, 25.10.2012 | 17:05 Uhr
Das Sportgericht des DFB bestrafte das Fehlverhalten der Fans von vier Profivereinen
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat gegen insgesamt vier Vereine aus Bundesliga und 2. Liga Geldstrafen verhängt.

In allen Fällen ahndete das Gericht damit das Fehlverhalten der jeweiligen Fans, die während Pflichtspielen ihrer Klubs entweder Gegenstände auf den Rasen geworfen oder Pyrotechnik im Fanblock gezündet hatten. Der Bundesligist SC Freiburg muss demnach 10.000 Euro Strafe zahlen.

Die Zweitligisten Union Berlin und Energie Cottbus wurden mit 7.500 Euro bedacht, 1860 München mit 4.000 Euro. Bis auf die Münchener hätten alle Vereine dem Urteil bereits zugestimmt, teilte der Verband mit.

Der 9. Bundesliga-Spieltag im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung