Boris Vukcevic in Rehaklinik verlegt

SID
Donnerstag, 25.10.2012 | 14:26 Uhr
Boris Vukcevic verunglückte im September schwer
© Getty
Advertisement
NBA
So27.05.
Rockets vs. Golden State: Kickt Houston GSW raus?
Championship
Live
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan

Knapp vier Wochen nach seinem schweren Autounfall ist Boris Vukcevic von 1899 Hoffenheim von der Uniklinik in die Rehaklinik verlegt worden. "Sein Zustand bessert sich auf weiter niedrigem Niveau", sagte Hoffenheims Manager Andreas Müller auf einer Pressekonferenz am Donnerstag. Vukcevic befindet sich allerdings nach wie vor im Koma.

"Wir sind weiterhin sehr zuversichtlich, was die Genesung von Boris angeht. Aber die Situation ist immer noch sehr angespannt, weswegen wir auch weiterhin respektvoll und sensibel damit umgehen wollen. Vor allem für Boris und seine Familie", sagte Müller weiter.

Ein Besuch von Müller und Trainer Markus Babbel bei Vukcevic ist geplant, aber noch nicht terminiert.

Der Kader der TSG Hoffenheim

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung