Nach Platzverweise gegen Stuttgart

Zwei Spiele Sperre für Bremens Lukimya

SID
Montag, 24.09.2012 | 17:16 Uhr
Assani Lukimya (Nr.5) sah gegen den VfB nur kurz nach seiner Einwechslung die Rote Karte
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Werder Bremen muss für zwei Spiele auf Verteidiger Assani Lukimya verzichten.

Wie der Deutsche Fußball-Bund am Montag mitteilte, muss der 26-Jährige nach seiner Roten Karte am Sonntagabend in der Partie gegen den VfB Stuttgart (2:2) bei den Bundesligaspielen in Freiburg am Mittwoch und gegen den FC Bayern München am kommenden Samstag zuschauen.

Lukimya hatte nur wenige Augenblicke nach seiner Einwechslung Stuttgarts Georg Niedermeier gefoult und war von Schiedsrichter Guido Winkmann wegen rohen Spiels gegen den Gegner des Feldes verwiesen worden. Werder hat dem Urteil bereits zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Der Kader von Werder Bremen im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung