Holländer vor seinem ersten Heimspiel

VdV ohne Angst gegen den BVB

SID
Dienstag, 18.09.2012 | 17:53 Uhr
Van der Vaart (r.) hofft auf eine gute Atmosphäre beim Heimspiel
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Rafael van der Vaart vom Bundesligisten Hamburger SV geht ohne Angst in das Duell mit Meister und Pokalsieger Borussia Dortmund.

"Hoffentlich brennt hier das Stadion und wir können sie schlagen. Dortmund hat eine sehr gute Mannschaft, aber wir brauchen keine Angst zu haben", sagte der Spielmacher dem Sender Sport1.

"Wenn wir zu Hause Pressing spielen, muss das dem Gegner auch wehtun. Wir müssen ab der ersten Minute voll da sein. Es ist mein erstes Heimspiel nach der Rückkehr - ich kann es kaum erwarten."

Der HSV ist mit drei Niederlagen in die Saison gestartet und steht bereits vor dem vierten Spieltag mit dem Rücken zur Wand.

Van der Vaart im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung