Augsburgs Koo wird wohl nicht operiert

SID
Donnerstag, 06.09.2012 | 15:28 Uhr
Ja-Cheol Koo (r.) am 1. Spieltag im Zweikampf gegen Tobias Levels (Fortuna Düsseldorf)
© Getty

Offensivspieler Ja-Cheol Koo vom FC Augsburg kommt wohl um eine Operation am Sprunggelenk herum.

Nach eingehenden Untersuchungen zu Wochenbeginn soll die beim 1:3 gegen den FC Schalke 04 erlittene Bänderverletzung des Südkoreaners offenbar konservativ behandelt werden.

Koo wird dem Tabellen-16. jedoch trotzdem wochenlang fehlen. Bei einer Verletzung dieser Art werden unter normalen Umständen mindestens sechs Wochen Pause empfohlen.

Ja-Cheol Koo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung