Fürths Tyrala erleidet Kreuzbandriss

SID
Mittwoch, 19.09.2012 | 13:25 Uhr
Sebastian Tyrala (l.) hat erneut einen Kreuzbandriss erlitten
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Sebastian Tyrala vom Bundesligaaufsteiger Greuther Fürth hat sich das Kreuzband im rechten Knie gerissen. Wie lange der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler ausfallen wird, teilte der Klub nicht mit.

Die schwere Verletzung hatte sich Tyrala am Dienstagabend beim Testspiel (9:1) in Eltersdorf zugezogen, in der 32. Minute hatte er vorzeitig den Rasen verlassen müssen, nachdem er sich ohne Fremdeinwirkung unglücklich das Knie verdreht hatte.

Für Tyrala ist es nicht die erste niederschmetternde Verletzung seiner Karriere, er plagte sich schon einmal mit einem Kreuzbandriss und einem Knorpelschaden herum. "Er ist so ein guter Junge, so ein positiver Typ", sagte Fürths Trainer Mike Büskens, "wenn man sieht, was er investiert hat, um zurückzukommen, ist das einfach nur bitter, ganz bitter."

Der Kader der SpVgg Greuther Fürth im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung