Ex-Schiedsrichter Rafati will nie wieder pfeifen

SID
Mittwoch, 05.09.2012 | 11:16 Uhr
Der ehemalige Bundesliga-Schiedsrichter Babak Rafati wird keine Spiele mehr leiten
© Getty
Advertisement
NBA
Sa26.05.
Cavs vs. Celtics: Macht Boston in Spiel 6 alles klar?
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

Der Ex-Bundesliga-Schiedsrichter Babak Rafati schließt ein Comeback im Fußball aus. "Fußball war meine Leidenschaft. Aber jetzt kann ich ohne leben", sagte der 42-Jährige der "Bild"-Zeitung.

"Ich werde nie wieder pfeifen", so Rafati weiter. Rafati hatte im November 2011 vor dem Bundesligaspiel 1. FC Köln gegen FSV Mainz 05 einen Selbstmordversuch unternommen.

Mit seinem neuen Leben sei der inzwischen verheiratete Rafati sehr glücklich.

Über die Zeit nach seinem Suizidversuch sagte er weiter: "Ich habe mich anfangs nicht getraut, im Wald spazieren zu gehen. Stellte mir vor: Was denken oder tuscheln die Menschen, wenn sie dich erkennen?"

Babak Rafati im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung