Franzose konnte schon wieder trainieren

Entwarnung bei Ribery

SID
Donnerstag, 20.09.2012 | 17:56 Uhr
Franck Ribery (l.) konnte nach Oberschenkelproblemen wieder mittrainieren
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Bayern München kann im Bundesligaspiel am Samstag beim FC Schalke 04 auf den Einsatz von Franck Ribery hoffen. Der Franzose war am Mittwochabend in der Pause des Champions-League-Auftakts gegen den FC Valencia (2:1) wegen Oberschenkelproblemen ausgewechselt worden.

Einen Tag später konnte er aber wieder mit der Mannschaft trainieren. Die Entscheidung, ihn vom Platz zu nehmen, sei eine reine Vorsichtsmaßnahme gewesen, hieß es auf der Webseite der Münchner.

Der Kader des FC Bayern München

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung