Neuzugang soll erstmal zur Ruhe kommen

Martinez gegen Stuttgart wohl nur Reservist

SID
Donnerstag, 30.08.2012 | 12:20 Uhr
Gegen den VfB Stuttgart wird Martinez wohl zunächst auf der Bank sitzen
© spox
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
SaLive
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Bayern Münchens Neuzugang Javi Martinez wird beim Heimspiel am Sonntag (17.30 Uhr im LIVE-TICKER) gegen den VfB Stuttgart wohl nicht von Beginn an auf dem Platz stehen.

"Er soll erstmal zur Ruhe kommen. Wir wollen ihn Schritt für Schritt integrieren", sagte Trainer Jupp Heynckes bei der Vorstellung des 23-Jährigen am Donnerstag in München und ließ auch offen, ob Martinez überhaupt im Aufgebot steht.

Der 67-Jährige kündigte zudem an, den spanischen Nationaltrainer Vicente del Bosque um die Freistellung von Martinez für die in den kommenden Wochen anstehenden EM-Qualifikationsspiele zu bitten.

Martinez selbst will "so schnell wie möglich zum Erfolg der Mannschaft beitragen. Ich stehe dem Trainer zur Verfügung", sagte der Spanier. Der Rekordmeister hatte Martinez am Mittwoch für 40 Millionen Euro von Athletic Bilbao verpflichtet.

Schweinsteiger bleibt Regisseur

Der derzeit angeschlagene Bastian Schweinsteiger muss indes nicht um seinen Status als Regisseur von Bayern München bangen. "Für Bastian bedeutet das speziell überhaupt nichts", sagte Trainer Jupp Heynckes.

Der 28-Jährige sei "im Moment auf dem Weg zurück zur Topform", führte Heynckes fort und betonte: "Er ist einer der besten Mittelfeldspieler Deutschlands. Das wird er wieder beweisen."

Javi Martinez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung