Fussball

Bayern: Ersatzkeeper Raeder fällt lange aus

SID
Bis zur letzten Saison stand Keeper Lukas Raeder beim FC Schalke 04 unter Vertrag
© Getty

Bayern München muss wohl mindestens ein halbes Jahr auf Ersatztorwart Lukas Raeder verzichten. Der 18 Jahre alte Neuzugang von Liga-Konkurrent Schalke 04 musste sich am Montag einer Operation am linken Knie unterziehen und fällt für mehrere Monate aus.

Raeder hatte kürzlich einen Kreuzbandriss erlitten, beim Auswärtsspiel des FC Bayern II am Samstag in Rosenheim (1:1) aber dennoch im Tor gestanden.

Neben Stammkeeper Manuel Neuer stehen in Neuzugang Tom Starke und Maximilian Riedmüller damit zunächst nur noch zwei weitere Torhüter im erweiterten Profi-Kader.

Lukas Raeder im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung