Fussball

BVB in Nürnberg wieder mit Lukasz Piszczek

SID
Lukasz Pisczek kann gegen den 1. FC Nürnberg wieder mitwirken
© Getty

Doublesieger Borussia Dortmund kann im Bundesliga-Punktspiel beim 1. FC Nürnberg am Samstag wieder auf den polnischen Rechtsverteidiger Lukasz Piszczek zurückgreifen.

Piszczek hatte beim Auftaktspiel des BVB gegen Werder Bremen (2:1) wegen einer Muskelverhärtung im Oberschenkel gefehlt. Wegen muskulärer Probleme wird allerdings Neuzugang Oliver Kirch, der Piszczek vertreten hatte, fehlen.

"Es wird ein schwieriges Spiel, weil Nürnberg mit dem Sieg beim Hamburger SV Selbstvertrauen gesammelt hat", sagte BVB-Trainer Jürgen Klopp.

Lukasz Piszczek im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung