Kantersiege für Bayer und Fürth - HSV ohne Tor

SID
Mittwoch, 08.08.2012 | 20:52 Uhr
Vier Tore in 17 Minuten: Ilir Azemi traf für die SpVgg Greuther Fürth
© Getty
Advertisement
PDC World Championship
Do14.12.
Wahnsinn im Ally Pally:
Die Darts-WM auf DAZN
La Liga
Sa23.12.
El Clasico auf DAZN:
Real Madrid vs. Barcelona
FIFA Club World Cup
Live
Gremio -
Pachuca
Serie A
Live
Genua -
Atalanta
Coppa Italia
Inter Mailand -
Pordenone
Premier League
Huddersfield -
Chelsea
Coupe de la Ligue
Monaco -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Watford (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Stoke (DELAYED)
Super Liga
Partizan -
Roter Stern
FIFA Club World Cup
Al Jazira -
Real Madrid
Eredivisie
Groningen -
PSV
Coupe de la Ligue
Rennes -
Marseille
Coppa Italia
AC Mailand -
Hellas Verona
Eredivisie
Feyenoord -
Heerenveen
Premiership
Hibernian -
Rangers
Premier League
West Ham -
Arsenal
Coupe de la Ligue
Straßburg -
PSG
Premier League
Liverpool -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Everton (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Man United -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Man City (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Brighton (DELAYED)
Copa Sudamericana
Flamengo -
Independiente
Indian Super League
Pune -
Bengaluru
Coppa Italia
Lazio -
Cittadella
A-League
FC Sydney -
Melbourne City
Indian Super League
Kerala -
NorthEast Utd
Ligue 1
St. Etienne -
Monaco
Championship
Sheffield Wed -
Wolverhampton
Primera División
Sevilla -
Levante
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premiership
Aberdeen -
Hibernian
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Championship
Sunderland -
Fulham
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Ligue 1
Rennes -
PSG
Serie A
FC Turin -
Neapel
Premier League
Man City -
Tottenham
Primera División
Eibar -
Valencia
Championship
Cardiff -
Hull
Ligue 1
Caen -
Guingamp
Ligue 1
Dijon -
Lille
Ligue 1
Montpellier -
Metz
Ligue 1
Straßburg -
Toulouse
Ligue 1
Troyes -
Amiens
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Girona -
Getafe
Eredivisie
Sparta -
Feyenoord
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Eredivisie
Alkmaar -
Ajax
First Division A
Brügge -
Anderlecht
Ligue 1
Nantes -
Angers
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Premier League
West Bromwich -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Ligue 1
Nizza -
Bordeaux
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Serie A
Benevento -
SPAL
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primeira Liga
Sporting -
Portimonense
Primera División
Barcelona -
La Coruna
Serie A
Atalanta -
Lazio
Ligue 1
Lyon -
Marseille
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II

Bayer Leverkusen und die SpVgg Greuther Fürth haben in ihren Testspielen jeweils Kantersiege gefeiert. Werder Bremen bezwang einen Schweizer Zweitligisten. Der Hamburger SV gewann zwar im Elfmeterschießen, schoss in den 90 Minuten zuvor aber erneut kein Tor.

Bayer Leverkusen - FSV Frankfurt 7:1 (3:1)

Tore: 1:0 Schürrle (23.), 2:0 Kießling (26.), 3:0 Rolfes (33.), 3:1 Roshi (36.), 4:1 Fernandes (47.), 5:1 Schürrle (57.), 6:1 und 7:1 Wollscheid (75., 89.)

Leverkusen: Yelldell - Carvajal (66. Schwaab), Toprak, Friedrich (66. Wollscheid), Kadlec (66. Hegeler) - Rolfes (46. Reinartz), Hosogai, Castro - Schürrle (66. Bellarabi), Sam - Kießling (46. Fernandes)

Der Bundesligist hat dem Zweitligisten eine Lehrstunde erteilt. Beim Sieg gegen die am vergangenen Wochenende bereits in die neue Saison gestarteten Hessen waren Nationalspieler Andre Schürrle und Abwehrspieler Philipp Wollscheid je zweifache Torschützen.

Vor 800 Zuschauern in Königstein führte die Werkself bereits zur Pause deutlich. In der 73. Minute schoss Sidney Sam nach einem Foul an ihm zudem einen Elfmeter über das Tor.

Philipp Wollscheid zu dem Spiel: "Das war ein guter Test für uns mit vielen Möglichkeiten und Toren. Natürlich zählt für uns vor allem der Pflichtspielauftakt, aber das sah schon gut aus. Ich denke, wir sind auf einem guten Weg."

Die Frankfurter waren am vergangenen Freitag mit einem 1:1 bei Zweitliga-Neuling SV Sandhausen gestartet, am Sonntag ist nun Bundesliga-Absteiger Hertha BSC der nächste Gegner der Mannschaft von Trainer Benno Möhlmann.

ASV Zirndorf - SpVgg Greuther Fürth 0:9 (0:2)

Tore: 0:1 Mikkelsen (22.), 0:2 Onuegbu (35.), 0:3 Baba (46.), 0:4 Stieber (56.), 0:5, 0:6, 0:7, 0:8 Azemi (67., 71., 80., 84.), 0:9 Asamoah (89.)

Mergim Mavraj hat ein erfolgreiches Debüt als Kapitän des Aufsteigers gefeiert. Fürth hatte mit dem Landesligisten keinerlei Probleme. Am kommenden Freitag bestreiten die Fürther ihr letztes Vorbereitungsspiel. Bei der Generalprobe gastiert der englische Erstligist Stoke City in Fürth.

Eine Woche später startet das Team von Trainer Mike Büskens mit dem DFB-Pokalspiel beim Drittligisten Kickers Offenbach in die Saison, am 25. August ist Bayern München der erste Gegner in der Bundesliga-Historie des Neulings.

Hamburger SV - FC Nordsjælland 3:2 n.E. (0:0, 0:0)

Tore: Fehlanzeige

Hamburg: Drobny - Lam (46. Diekmeier), Bruma (46. Besic), Mancienne, Aogo (80. Sternberg) - Westermann (71.Tesche), Skjlebred (62. Steinmann) - Son (40. Beister), Arslan (71. Sala), Jansen (71. Ilicevic) - Rudnevs (71. Berg)

Elfmeterschießen: Beister, Tesche und Steinmann treffen, Ilicevic verschießt.

Der Hamburger SV tut sich in der Vorbereitung auf die kommende Saison weiter schwer. Drei Tage nach dem letzten Platz beim LIGA total! Cup vor heimischem Publikum kamen die Hanseaten in einem Testspiel gegen den dänischen Meister nach 90 Minuten nicht über ein 0:0 hinaus und blieben damit wie schon in den beiden Partien beim Testturnier am vergangenen Wochenende ohne Torerfolg.

Immerhin gelang in Flensburg im anschließenden Elfmeterschießen ein 3:2-Erfolg. Trainer Thorsten Fink setzte in der Startformation auf zahlreiche voraussichtliche Stammspieler. Einzig Ex-Nationaltorhüter Rene Adler erhielt eine Pause. Offensivallrounder Heung-Min Son musste nach 40 Minuten wegen einer Verletzung am Sprunggelenk ausgewechselt werden.

Hamburgs potenzieller neuer Innenverteidiger Paul Scharner, dessen Verpflichtung vom HSV noch immer nicht offiziell bestätigt wurde, kam folgerichtig nicht zu Einsatz.

Thorsten Fink äußerte sich nach der Partie wie folgt: "Wir müssen natürlich noch zielstrebiger und schneller in die Spitze spielen, damit wir noch gefährlicher werden. Und auch am Abschluss arbeiten. Doch ich bin nicht unzufrieden mit der Leistung. Man hat gesehen, dass der Gegner bereits in der Saison ist. Taktisch haben wir das über weite Strecken gut gemacht."

FC Winterthur - Werder Bremen 1:4 (0:2)

Tore: 0:1 Ekici (11.), 0:2 Wurtz (24.), 1:2 Bengondo (71.), 1:3 Wurtz (72.), 1:4 Avdic (73.)

Bremen: Strebinger - Kroos (46. Schmitz), Lukimya, Affolter, Ignjovski - Trybull, Trinks (71. Arnautovic) - Wurtz, Ekici, de Bruyne - Avdic (76. Füllkrug)

Drei Tage nach dem Turniersieg beim LIGA total! Cup in Hamburg hat sich Werder in der Vorbereitung auf die kommende Saison erneut souverän präsentiert.

Die vornehmlich mit Spielern aus der zweiten Reihe angetretenen Hanseaten gewannen am Mittwochabend einen Test beim FC Winterthur, derzeit Tabellenführer der zweiten Schweizer Liga.

Einen guten Eindruck hinterließ vor 2.000 Zuschauern besonders Zugang Kevin de Bruyne. Der vom Champions-League-Sieger FC Chelsea ausgeliehene Belgier bereitete die ersten beiden Werder-Treffer vor.

"Das war ein in guter Test. Man hat gesehen, dass der Gegner schon in der Saison war und einige Spiele absolviert hat. Winterthur ist topfit und hat uns läuferisch einiges abverlangt. Es waren insgesamt viele gute Sachen dabei, wir haben die Tore schön herausgespielt und miteinander kombiniert. Allerdings sind wir hin und wieder in der Defensive auch in Not geraten und haben dem Gegner die Möglichkeit geboten, ein Tor zu erzielen. Trotzdem überwiegt das Positive", sagte Werder-Coach Thomas Schaaf.

Bundesliga: Der 1. Spieltag im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung