Bekommt der ehemals degradierte Stürmer die Binde?

Magath: "Möglich, dass Helmes Kapitän wird"

SID
Donnerstag, 26.07.2012 | 11:01 Uhr
Patrick Helmes (l.) ist einer der Kandidaten für das Amt des Kapitäns beim VfL Wolfsburg
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
SaLive
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Für Trainer Felix Magath ist der ehemals degradierte Stürmer Patrick Helmes heißer Kandidat auf den vakanten Kapitänsposten beim Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg. "Wenn er die Leistung wieder bringt, wird er vielleicht unser Kapitän. Allerdings wird das erst kurz vor Saisonbeginn festgelegt", sagte der 59-Jährige im Rahmen des Testspiels gegen Bayern München in Guangzhou.

Christian Träsch war vor rund zwei Wochen von dem Amt entbunden worden.

Der ehemalige Nationalspieler Helmes habe "in den letzten Monaten eine gute Entwicklung genommen. Er hat eine überragende Leistung gebracht und hat es auch verdient, wieder in die Nationalmannschaft zu kommen", führte Magath fort. Helmes selbst kündigte an, "weiter Gas geben zu wollen".

Das in der vergangenen Saison stark angeknackste Verhältnis zu Magath stehe ihm dabei nicht mehr im Weg. "Wir haben jetzt ein Verhältnis, wie es zwischen Spieler und Trainer sein soll", sagte der 13-malige Nationalspieler.

Patrick Helmes im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung