Kroatischer Torjäger hat Angebote

Mandzukic will Vertragsgespräche erst nach EM

SID
Sonntag, 17.06.2012 | 20:01 Uhr
Mario Mandzukic erzielte bislang drei Tore bei der EM
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der umworbene Torjäger Mario Mandzukic will sich erst nach der EM mit einem möglichen Weggang vom VfL Wolfsburg beschäftigen.

"Es ist schön, dass andere Klubs an mir interessiert sind. Ich denke aber während der EM nicht an meinen Vertrag, will erst danach über meine Zukunft reden", sagte der Kroate am Sonntag in Danzig auf der Pressekonferenz vor dem letzten Gruppenspiel gegen Spanien.

Mandzukic, der bei der EM bisher drei Tore erzielt hat, besitzt in Wolfsburg noch einen Vertrag bis 2014. Trainer und Manager Felix Magath wäre wohl nicht abgeneigt, den Stürmer bei einem entsprechenden Angebot zu verkaufen, zumal er in dem niederländischen Torschützenkönig Bas Dost bereits einen Ersatz verpflichtet hat. Mandzukic hatte bereits in der Winterpause mit einem Wechsel zu Tottenham Hotspur geliebäugelt.

Mario Mandzukic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung