Interessa an Ottl von Hertha BSC

Augsburg verlängert mit Eigengewächs

SID
Donnerstag, 21.06.2012 | 14:05 Uhr
Hatte letztes Jahr keinen Einsatz in der Bundesliga vorzuweisen: Moritz Nebel
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Der FC Augsburg hat den Profivertrag mit Eigengewächs Moritz Nebel um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2013 verlängert. Am Donnerstag unterschrieb der 20-Jährige, der für den FCA bisher fünf Zweitligaspiele absolviert hat, den neuen Kontrakt.

Der neue Trainer Markus Weinzierl bestätigte unterdessen das Interesse an einer Verpflichtung von Andreas Ottl (Hertha BSC). "Wie andere Spieler auch, ist er sicher nicht uninteressant. Aber ob sich ein Transfer realisieren lässt, ist offen", sagte Weinzierl dem kicker. Schließlich seien die Verdienstmöglichkeiten in Berlin wesentlich höher.

Blinder Aktionismus bei Transfers mache keinen Sinn: "Wenn wir jemanden holen, müssen wir vom Preis-Leistungsverhältnis überzeugt sein." Ablösesummen von zwei und mehr Millionen Euro seien für Augsburg nicht denkbar.

Moritz Nebel im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung