Fussball

Hertha-Mitglieder gegen Gang vor Schiedsgericht

SID
Die Hertha-Mitglieder stimmten gegen einen Gang vor das Ständige Schiedsgericht des DFB.
© Getty

Die Mitglieder von Hertha BSC haben sich gegen den Gang vor das Ständige Schiedsgericht des Deutschen Fußball Bundes ausgesprochen. Eine große Mehrheit der Teilnehmer der Mitgliederversammlung stimmte am frühen Mittwochmorgen in Berlin gegen diese juristische Möglichkeit, den Abstieg noch zu verhindern.

Hertha BSC war sowohl vor dem DFB-Sportgericht als auch vor dem DFB-Bundesgericht darin gescheitert war, die Wertung des Relegations-Rückspiels gegen Fortuna Düsseldorf (2:2) anzufechten. Das Votum der Vereinsmitglieder ist für die Führung des Klubs nicht bindend.

Hertha BSC will nach Eingang der schriftlichen Urteilsbegründung voraussichtlich noch in dieser Woche bekannt geben, wie der Verein weiter vorgehen will.

Hertha BSC im Datencenter

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung