1. FC Köln verpflichtet Düsseldorfer Bröker

"Absolute Herzensangelegenheit"

SID
Mittwoch, 30.05.2012 | 16:39 Uhr
Thomas Bröker verzichtet für seinen Wechsel nach Köln auf die Bundesliga
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Fußball-Zweitligist 1. FC Köln hat Offensivspieler Thomas Bröker vom rheinischen Rivalen Fortuna Düsseldorf verpflichtet. Der 27-Jährige erhält einen Dreijahresvertrag.

"Der FC war und ist für mich eine absolute Herzensangelegenheit", sagte Bröker. Dafür verzichtet er auch auf eine Bundesliga-Saison mit Aufsteiger Düsseldorf.

Bröker spielte in der Saison 2004/2005 in der 2. Liga schon einmal beim 1. FC Köln. Vor allem der neue FC-Trainer Holger Stanislawski habe ihn in persönlichen Gesprächen von dem eingeschlagenen Weg des 1. FC Köln voll überzeugt", sagte Bröker: "Ich möchte mit dem FC das Aufstiegsmärchen von 2005, aber auch mein persönliches aus diesem Jahr unbedingt wiederholen."

Kölns sportlicher Leiter Frank Schaefer lobte Bröker als Spieler, der in allen Systemen flexibel einsetzbar sei:

"Thomas hat sich zum 1. FC Köln bekannt, obwohl er die Möglichkeit hatte, in der ersten Liga zu spielen. Er kennt den Klub und das Umfeld", sagte Schaefer.

Der 1. FC Köln in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung