Nach Medienberichten über Rücktritt

FCA weist Spekulationen um Luhukay zurück

SID
Freitag, 04.05.2012 | 12:40 Uhr
Die Zukunft von Jos Luhukay beim FC Augsburg steht auf der Kippe
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der FC Augsburg hat Spekulationen über einen Rücktritt von Erfolgstrainer Jos Luhukay zurückgewiesen. "Wir sind in Gesprächen mit dem Trainer und werden zeitnah eine Entscheidung verkünden. Jetzt ist definitiv noch keine getroffen", sagte Augsburgs Pressesprecher Dominik Schmitz der Nachrichtenagentur dapd.

Die Mannschaft soll bis Sonntag über die Entscheidung informiert werden. Luhukay bestätigte Gespräche über seine Zukunft und erklärte, dass er "keinen Kontakt zu anderen Vereinen" habe.

Die Bild-Zeitung hatte berichtet, dass Luhukay zum Saisonende hinwerfen werde. Der mit einem Vertrag bis 2013 ausgestattete Niederländer hatte sehr gut mit Manager Andreas Rettig zusammengearbeitet, der den Verein zum Saisonende verlassen wird. Zudem gilt das Verhältnis von Luhukay zu Präsident Walter Seinsch und der neuen Führungsspitze als belastet.

Luhukay hatte den FC Augsburg in dessen erster Bundesliga-Saison sensationell vor dem Abstieg gerettet.

Jos Luhukay im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung