Fussball

Breno ab Mitte Juni vor Gericht

SID
Breno soll im September 2011 sein Haus im Münchner Vorort Grünwald angezündet haben
© Getty

FC-Bayern-München-Spieler Breno muss sich wegen schwerer Brandstiftung ab Mitte Juni vor dem Landgericht München verantworten. Wie das Oberlandesgericht am Montag mitteilte, wurde die Anklage der Staatsanwaltschaft unverändert zur Hauptverhandlung zugelassen.

Erster Verhandlungstermin ist der 13. Juni. Zehn Verhandlungstage wurden bis zum 17. Juli anberaumt. Der Brasilianer soll im September 2011 das von ihm und seiner Familie bewohnte Haus im Münchner Vorort Grünwald vorsätzlich angezündet haben.

Dabei war ein Schaden von mehr als einer Million Euro entstanden. Der 22 Jahre alte Fußballprofi soll laut Staatsanwaltschaft zur Tatzeit betrunken gewesen sein.

Breno im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung