Bundesliga-Positionsranking, Teil 1

Die Besten der Saison: Tor und Abwehr

Von SPOX
Donnerstag, 24.05.2012 | 15:33 Uhr
Marc-Andre ter Stegen war für die SPOX-Redaktion der beste Keeper der Saison
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
UEFA Europa League
Do19:00
Sturm Graz -
Fenerbahce
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Sa16:00
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Javor
Super Cup
Sa21:00
Monaco -
PSG
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
So15:00
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Super Liga
So19:00
Rad -
Crvena zvezda
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Mo20:45
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
Di18:30
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Mi00:15
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Do02:45
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Fr02:45
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Fr20:00
Lens -
Nimes
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Fr20:45
Monaco -
Toulouse
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Sa16:00
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
Sa16:45
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:15
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So17:00
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
So17:00
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
So17:00
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
1. HNL
So19:00
Dinamo Zagreb -
Hajduk
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Eine lange Saison im Vereinsfußball ist zu Ende. Wer waren die besten Spieler der abgelaufenen Spielzeit 2011/2012? Die SPOX-Fußballredaktion hat sich zusammengesetzt, für jede Position eine Rangliste erstellt und fragt Euch nach Eurer Meinung.

Berücksichtigt wurden alle Akteure, die in der Bundesliga in mindestens der Hälfte der Spiele zum Einsatz kamen (17 Einsätze). Neuzugänge, die in der Winterpause aus einer anderen Liga kamen, müssen mindestens zwölf Einsätze vorweisen können. In die Bewertung flossen die Leistungen in der Bundesliga, im Europacup sowie bei Länderspielen ein. Spieler wurden der taktischen Position zugeordnet, die sie am häufigsten bekleidet haben. Los geht es mit Torhütern und Abwehrspielern.

Die besten Torhüter der Saison

1. Marc-Andre ter Stegen (Borussia Mönchengladbach): War ein Garant dafür, dass Gladbach die zweitwenigsten Gegentore der Liga kassierte (24). Hat sich auf unheimlich hohem Niveau stabilisiert und ist inzwischen auch eine ernsthafte Alternative in der Nationalmannschaft. Ist trotz seines geringen Alters schon in allen Bereichen sehr weit und ließ bislang keinerlei Schwächen erkennen.

2. Roman Weidenfeller (Borussia Dortmund): Setzte wie der BVB auf eine starke letzte Saison nochmal einen drauf. Nahezu fehlerlose Spielzeit, in der er Dortmund auch einige Punkte rettete (u.a. gehaltener Elfer gegen Robben). Steigerte sich in der Rückrunde nochmal. Auch als Führungsspieler enorm wichtig für BVB-Coach Klopp.

3. Manuel Neuer (Bayern München): Machte ein paar große Spiele für Bayern (u.a. in Madrid), leistete sich allerdings auch den einen oder anderen Patzer (z.B. gegen Gladbach). Insgesamt aber in allen Wettbewerben und in der Nationalmannschaft auf Top-Niveau. Hat es auch geschafft, den Großteil der vor seinem Wechsel skeptischen Bayern-Fans zu überzeugen.

4. Bernd Leno (Bayer Leverkusen): Schaffte ohne Probleme der Sprung von der dritten Liga ins Oberhaus. War in Leverkusen über die gesamte Saison gesehen zusammen mit Lars Bender der beste Akteur. Zeigte auch in der Champions League starke Leistungen. In der Rückrunde mit zwei, drei Unsicherheiten mehr als noch in der Hinserie.

5. Sven Ulreich (VfB Stuttgart): Stand etwas im Schatten der Shootingstars ter Stegen und Leno. Legte beim VfB allerdings eine starke Saison hin. Ruft sein Leistungsvermögen inzwischen regelmäßig ab und leistete sich kaum Patzer. Auch dank ihm schaffte Stuttgart die Qualifikation zur Europa League.

Weitere Kandidaten - alphabetisch sortiert

Simon Jentzsch (FC Augsburg): Verpasste einen Teil der Hinrunde verletzungsbedingt, nach der Winterpause aber mit teils überragenden Leistungen. Ein Garant für den Klassenerhalt des FCA.

Lars Unnerstall (FC Schalke): Seine schwere Schulterverletzung kostete ihn womöglich eine bessere Platzierung. Wenn er spielte nahezu ohne Fehl und Tadel - in Bundesliga und Europa League.

Ron-Robert Zieler (Hannover 96): Hatte ein paar Gala-Auftritte, aber auch den einen oder anderen Patzer. Bestätigte zwar sein Leistungsvermögen, muss im DFB-Team aber um seinen Platz zittern.

Teil 2: Die besten Innenverteidiger

Teil 3: Die besten rechten Verteidiger

Teil 4: Die besten linken Verteidiger

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung