Zweithöchster Umsatz hinter Bayern München

Schalke steigert Umsatz auf 224,2 Millionen Euro

SID
Montag, 16.04.2012 | 17:55 Uhr
Schalke 04 konnte den Umsatz im vergangenen Jahr erneut steigern
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Schalke 04 hat eine kräftige Umsatzsteigerung von 36 Prozent erwirtschaftet. Wie die Königsblauen am Montag mitteilten, gab es im Zeitraum 1. Januar bis 31. Dezember 2011 einen Umsatz von 224,2 Millionen Euro.

Es ist der zweithöchste Umsatz hinter Bayern München (290,9). Meister Borussia Dortmund erwirtschaftete einen klubinternen Rekordumsatz von 136,4 Millionen Euro.

Im Jahr zuvor hatte Schalke noch einen Umsatz von 187,9 Millionen. Der Gewinn belief sich auf 4,87 Millionen Euro, etwas weniger als das Vorjahresergebnis von 5,2 Millionen. Als Gesamtverbindlichkeiten wurden 249,5 Millionen Euro (Vorjahr 285) ausgewiesen. Dem steht als Gegenwert die Arena auf Schalke gegenüber.

Schalke 04 im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung