Ex-Torhüter kommt für Bayern Führungsetage in Frage

Oliver Kahn "ein Kandidat" für Bayern

SID
Freitag, 06.04.2012 | 11:42 Uhr
Uli Hoeneß (r.) kann sich vorstellen, Oliver Kahn (l.) in Bayerns Führungsetage zu intigrieren
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Bei den Planungen für die anstehenden Neubesetzungen in Bayern Münchens Führungsetage hält Bayerns Präsident Uli Hoeneß den ehemaligen Nationaltorhüters Oliver Kahn für einen möglichen Kandidaten.

"Vom Charisma und von der Vergangenheit her ist er sicherlich ein Kandidat, mit dem wir uns beschäftigen", sagte Hoeneß beim "AUDI Star Talk".

Der 42-Jährige gilt neben Mehmet Scholl und Stefan Effenberg als Anwärter auf einen Führungsposten.

"Drei, vier Positionen" müssen in den kommenden Jahren neu besetzt werden, führte Hoeneß fort. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge werde wohl "noch fünf Jahre" im Amt bleiben, Finanzvorstand Karl Hopfner aber "bald aufhören. Dann wird auch irgendwann das Präsidium, der Vorstand und der Aufsichtsrat etwas angepasst."

Der 86-malige Nationalspieler Kahn hat vor wenigen Monaten sein Management-Studium abgeschlossen. Derzeit ist er unter anderem als Fußball-Experte für das ZDF im Einsatz.

Oliver Kahn im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung