Nach drei Niederlagen in Folge gegen den BVB

Mario Gomez: "Waren nicht schlechter"

SID
Dienstag, 10.04.2012 | 13:39 Uhr
Drei Niederlagen gegen Borussia Dortmund am Stück sind für Mario Gomez genug
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Nach drei Niederlagen in Folge gegen Borussia Dortmund sieht Mario Gomez die Zeit für einen Bayern-Sieg gekommen: "Es ist nicht so, dass wir schlechter sind als Dortmund. Auch in den letzten Spielen waren wir nicht schlechter. Dieses Mal ist es an der Zeit, dass wir gewinnen", sagte der Stürmerstar vom deutschen Rekordmeister Bayern München am Dienstag.

Der 26-Jährige erwartet am Mittwoch in Dortmund (ab 19.45 Uhr im LIVE-TICKER) beim Tabellenführer zwar "Champions-League-Atmosphäre" vor rund 80.000 Zuschauern. Doch das Duell ist für ihn nur eines von "fünf Endspielen" in der Bundesliga.

"Wir müssen gewinnen, wenn wir Meister werden wollen. Aber wenn wir dann Punkte liegen lassen, bringt das auch nichts", sagte der mit 25 Treffern erfolgreichste Torschütze der Liga.

Mario Gomez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung