Vor dem Duell gegen seinen alten Klub Hertha

Favre bangt um Einsatz von Oscar Wendt

SID
Donnerstag, 05.04.2012 | 16:00 Uhr
Oscar Wendt kam 2011 vom FC Kopenhagen nach Gladbach
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Borussia Mönchengladbach muss im Heimspiel gegen Hertha BSC am Samstag (18.15 Uhr im LIVE-TICKER) auf Thorben Marx und Matthew Leckie verzichten. Marx hat Knieprobleme und der Australier Leckie erlitt eine Oberschenkelprellung. Fraglich ist noch der Einsatz von Oscar Wendt.

Der Däne plagte sich unter der Woche mit einer Wadenprellung. Ob er am Samstag im Kader steht, entscheidet sich kurzfristig.

Gladbachs Trainer Lucien Favre warnt vor der Offensive der Hauptstädter: "Sie spielen seit einiger Zeit vorne mit Rukavytsya, Raffael, Ben-Hatira und Ramos. Das sind sehr schnelle Spieler, deshalb müssen wir aufpassen, dass wir nicht in Konter laufen."

Oscar Wendt im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung