Martin Kind will Schmadtke in Hannover halten

SID
Samstag, 28.04.2012 | 20:30 Uhr
Will seinen Sportdirektor Jörg Schmadtke nicht so einfach gehen lassen: 96-Klubchef Martin Kind (l.)
© Getty
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan

Klubchef Martin Kind vom Bundesligisten Hannover 96 will Sportdirektor Jörg Schmadtke halten. "Wir werden die Gespräche fortsetzen und versuchen, ihn zu überzeugen, Hannover 96 in verantwortlicher Position zur Verfügung zu stehen", sagte der Hörgeräte-Unternehmer am Samstag nach der 0:1-Niederlage der Niedersachsen bei Bayer Leverkusen.

Schmadtke hatte aus privaten Gründen um die Auflösung seines Vertrages gebeten. Die Familie des Ex-Profis lebt in Düsseldorf. Schmadtke betonte in Leverkusen nochmals, dass kein anderer Klub für seinen Wunsch verantwortlich sei.

"Ich kann ausschließen, dass ich mir im Moment über andere Klubs Gedanken mache. Ich kümmere mich um meine Privatangelegenheiten. Ich weiß nicht, wie lange das dauert", sagte Schmadtke. Großes Interesse an Schmadtke hat der 1. FC Köln.

Der Kader von Hannover 96 im Überblick

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung