Ekici muss Training mit Bauchschmerzen abbrechen

Werder: Naldo-Comeback rückt näher

SID
Dienstag, 20.03.2012 | 17:07 Uhr
Naldos Rückkehr würde dem gebeutelten Werder-Kader enorm weiterhelfen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Werder Bremen hat vor dem Punktspiel am Samstag (15.30 Uhr) gegen den FC Augsburg einen weiteren verletzten Profi zu beklagen. Mittelfeldspieler Mehmet Ekici musste das Training am Dienstag vorzeitig abbrechen. Naldo steht dagegen vor seiner Rückkehr.

"Ekici hat Probleme im unteren Bauchbereich", sagte Werder-Trainer Thomas Schaaf und wollte vor Prognosen über eine mögliche Ausfallzeit genauere Untersuchungen abwarten.

In der vergangenen Woche hatten sich nacheinander bereits Torhüter Tim Wiese (Gesichtsfraktur), Philipp Bargfrede (Muskelfaserriss in der linken Wade) und Sebastian Prödl (Muskelfaserriss im linken Oberschenkel) verletzungsbedingt abgemeldet. Immerhin kehrte Marko Marin nach einer Oberschenkelzerrung am Dienstag wieder ins Lauftraining zurück.

Auch beim seit Wochen an Knieproblemen leidenden Naldo rückt das Comeback näher. "Es könnte sein, dass er am Mittwoch wieder gemeinsam mit der Mannschaft trainiert. Wenn alles gut läuft, können wir es bei ihm in der nächsten Woche weiter forcieren", sagte Schaaf.

Naldo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung