Entwarnung bei Gomez, Boateng und Robben

SID
Samstag, 10.03.2012 | 18:57 Uhr
Mario Gomez hatte in der ersten Halbzeit einen Tritt ans Schienbein bekommen
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Aufatmen bei Bayern München: Die beim 7:1 (5:0) gegen 1899 Hoffenheim leicht verletzten Nationalspieler Mario Gomez und Jerome Boateng sowie Superstar Arjen Robben haben Entwarnung gegeben. Für das entscheidende Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League am Dienstag (20.45 Uhr) gegen den FC Basel sind die drei Spieler wohl einsatzbereit.

Gomez hatte bereits in der ersten Hälfte einen Stollen ins Schienbein bekommen und laboriert zudem an Hüftschmerzen: "Das sah schlimmer aus, als es ist. Es gibt keine Probleme für Dienstag", sagte der Dreifach-Torschütze.

Boateng bewertete seine Auswechslung wegen muskulärer Probleme als "reine Vorsichtsmaßnahme". Auch Robbens Blessur am Bein soll bis Dienstag auskuriert sein.

Mario Gomez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung