Fussball

Entwarnung bei Gomez, Boateng und Robben

SID
Mario Gomez hatte in der ersten Halbzeit einen Tritt ans Schienbein bekommen
© Getty

Aufatmen bei Bayern München: Die beim 7:1 (5:0) gegen 1899 Hoffenheim leicht verletzten Nationalspieler Mario Gomez und Jerome Boateng sowie Superstar Arjen Robben haben Entwarnung gegeben. Für das entscheidende Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League am Dienstag (20.45 Uhr) gegen den FC Basel sind die drei Spieler wohl einsatzbereit.

Gomez hatte bereits in der ersten Hälfte einen Stollen ins Schienbein bekommen und laboriert zudem an Hüftschmerzen: "Das sah schlimmer aus, als es ist. Es gibt keine Probleme für Dienstag", sagte der Dreifach-Torschütze.

Boateng bewertete seine Auswechslung wegen muskulärer Probleme als "reine Vorsichtsmaßnahme". Auch Robbens Blessur am Bein soll bis Dienstag auskuriert sein.

Mario Gomez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung