Fussball

Bayern will Dante-Wechsel noch nicht bestätigen

SID
Dante verschoss im Elfmeterschießen - Gladbach schied aus dem DFB-Pokal aus
© Getty

Der Wechsel des Brasilianers Dante von Borussia Mönchengladbach zu Rekordmeister Bayern München ist offenbar noch nicht in trockenen Tüchern.

"Nein, das kann ich noch nicht bestätigen", sagte Bayerns Sportdirektor Christian Nerlinger nach dem Einzug in das DFB-Pokalfinale am späten Mittwochabend.

Im Vorfeld des Halbfinales zwischen der Borussia und den Bayern war spekuliert worden, dass der brasilianische Verteidiger nach dem Spiel einen Vertrag bei den Bayern unterschreiben werde. Ausgerechnet Dante hatte dann im Elfmeterschießen über das Tor geschossen und so den Weg zum 4:2-Sieg der Münchner geebnet.

Hoeneß: Ich bin mir sicher, dass Robben bleibt

Auch Bayern-Präsident Uli Hoeneß wollte sich zu den Spekulationen um Dante nicht äußern. "Ich kann dazu gar nichts sagen. Der Vorstand wird zur rechten Zeit eine Erklärung abgeben, ob er kommt oder nicht", sagte Hoeneß.

Er urde im Fall Arjen Robben dann aber deutlicher. "Es ist viel passiert in der ganzen Zeit, aber ich bin mir sicher, dass er bei Bayern bleibt", sagte Hoeneß.

Der Vertrag des Niederländers läuft noch bis 2013, Robben lässt die Bayern bei den Verhandlungen über eine vorzeitige Vertragsverlängerung aber noch zappeln.

Dante im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung