Sixpack zum 25. Spieltag

Bayern-Fluch wohin man sieht

Von SPOX
Freitag, 09.03.2012 | 19:22 Uhr
Szene aus dem Hinspiel: Thomas Müller (l.) im Zweikampf mit Isaac Vorsah
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
SoLive
Bahia -
Flamengo
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Sieben Mal schon rannte Hoffenheim gegen den FC Bayern an. Nie klappte es mit einem Sieg. Im Münchner Wohnzimmer gab's schon gar nichts zu holen. Auch Markus Babbels Bilanz ist beängstigend. Borussia Mönchengladbach empfängt die Schießbude der Liga, der 1. FC Köln und Hertha BSC kämpfen gegen das Jahr 2012. Der Sixpack zum 25. Spieltag.

FC Bayern München - 1899 Hoffenheim (15.15 Uhr im LIVE-TICKER)

Duell des Spiels: Hoffenheim gegen den Allianz-Arena-Fluch. Es reicht ja nicht, dass die TSG in sieben Anläufen noch nicht gegen den FC Bayern gewinnen konnte. Im Wohnzimmer des Rekordmeisters gab es bislang noch nicht einen einzigen Zähler zu ergattern. Zuletzt kam man im Februar 2011 mit 0:4 unter die Räder.

Zahl des Spiels: Auf Philipp Lahm wartet am Samstag der 250. Bundesliga-Auftritt. Sein Debüt im Oberhaus feierte der heutige Bayern-Kapitän als 19-Jähriger beim VfB Stuttgart - damals noch unter Trainer Felix Magath.

Zitat des Spiels: "Die Bayern haben mit mir immer sehr gute Erfahrungen gemacht. Großartig geholt habe ich noch nichts." (Markus Babbel gewann als Trainer noch nie ein Spiel gegen den FCB)

 

VfL Wolfsburg - Bayer Leverkusen (15.15 Uhr im LIVE-TICKER)

Duell des Spiels: "The trend is your friend", weiß nicht nur Uli Hoeneß. Sollte Bayer sich tatsächlich auf seine Bundesliga-Stärken besinnen, steht dem vierten Sieg in Folge eigentlich nichts im Weg. Wolfsburg hat seit dem 3:2 gegen Freiburg am 21. Spieltag nicht mehr gewonnen.

Zahl des Spiels: Die Champions League ist für Bayer nach den Barcelona-Lehrstunden kein Thema mehr. Jetzt heißt es in der Bundesliga um den erneuten Startplatz zu kämpfen. Ein Blick auf die vergangene Saison macht dabei Mut. Aus den letzten zehn Spielen holte Leverkusen damals satte 22 Punkte - und am 25. Spieltag einen 3:0-Heimsieg gegen Wolfsburg.

Zitat des Spiels: "Psychologisch, glaube ich, ist es gar nicht so schwierig, das Barcelona-Spiel zu verarbeiten. Wir spielen am Samstag in der Bundesliga und dort sind wir in der Rückrunde sehr erfolgreich und haben Selbstvertrauen." (Robin Dutt weiß, dass Leo Messi am Samstag voraussichtlich nicht auflaufen wird)

 

FSV Mainz 05 - 1. FC Nürnberg (15.15 Uhr im LIVE-TICKER)

Duell des Spiels: Markus Feulner gegen seinen Ex-Verein. Von 2006 bis 2009 schnürte Feulner seine Schuhe für die Mainzer, ehe er über Dortmund nach Nürnberg kam. Beim 3:3 in der Hinrunde traf er zum 1:0 und bereitete das zwischenzeitliche 2:0 für den Club vor.

Zahl des Spiels: Club-Keeper Raphael Schäfer steht vor seinem 200. Bundesligaspiel. 176 Partien bestritt der 33-Jährige bislang für Nürnberg, 23 Mal stand er für den VfB Stuttgart zwischen den Pfosten.

Zitat des Spiels: "Mainz wird im Spiel wohl immer wieder die Taktik ändern, dazu müssen wir dann eine passende Antwort parat haben." (Dieter Hecking freut sich auf munteres Rasenschach)

Borussia M'gladbach - SC Freiburg (15.15 Uhr im LIVE-TICKER)

Duell des Spiels: Festung trifft auf Schießbude. Während Mönchengladbach mit nur 15 Gegentreffern die beste Defensive der Liga stellt, mussten die Freiburger den Ball in den ersten 24 Spielen schon ganze 52 Mal aus dem eigenen Netz fischen: Ligahöchstwert.

Zahl des Spiels: In den letzten drei Duellen zwischen Gladbach und Freiburg gelang der Auswärtsmannschaft jeweils kein eigener Treffer. Alle Duelle gingen so an das Heimteam (zwei Siege für Freiburg, ein Sieg für Gladbach).

Zitat des Spiels: "Wir haben viel Pech, gerade in der Verteidigung - da wird es mir manchmal fast schlecht." (Christian Streich plagen vor dem Auswärtsspiel wieder einmal Defensivprobleme)

 

1. FC Köln - Hertha BSC (15.15 Uhr im LIVE-TICKER)

Duell des Spiels: Wer stoppt seine 2012er Serie? Der Effzeh hat im neuen Kalenderjahr bei sportlichen 1:7 Toren alle drei Heimspiele vergeigt, nicht ein mageres Pünktchen sprang heraus. Immerhin aber ein eigener Treffer. Davon kann die Hertha derzeit nur träumen. In der Fremde ist der Huptstadtklub 2012 noch ohne Fortune vor dem gegnerischen Kasten. Ein Punktgewinn scheint ebenfalls in weiter Ferne. Torbilanz: 0:10 in drei Spielen.

Zahl des Spiels: Aus Kölner Sicht gibt es trotzdem Grund, sich auf das Duell mit der alten Dame zu freuen. 16 der 23 Bundesliga-Heimspiele gegen die Hertha gewann der Effzeh.

Zitat des Spiels: "Stören, stören, stören - das hörte Rune [Bratseth, Anm. d. Red.] immer von Rehhagel, wenn er auf dem Platz stand" (Stale Solbakken erinnert sich an die Worte eines alten Freundes. Die Taktik, um gegen König Otto zu bestehen?)

 

FC Augsburg - Borussia Dortmund (18.15 Uhr im LIVE-TICKER)

Duell des Spiels: Jos Luhukay gewann im direkten Trainerduell noch nie gegen Jürgen Klopp. Vier Versuche startete der heutige FCA-Coach, jedes Spiel gewann Kloppo.

Zahl des Spiels: Augsburg empfängt den BVB zum allerersten Mal zu einem Pflichtspiel vor heimischer Kulisse. Das Hinspiel in Dortmund endete mit einer 0:4-Abreibung.

Zitat des Spiels: "Man glaubt, dank umfangreicher Berichterstattung wüsste man alles über andere Vereine, aber ich habe kaum irgendwo gelesen, wie sich diese Mannschaft entwickelt." (Jürgen Klopp war mal nicht akribisch genug)

Der 25. Spieltag im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung