Fussball

Gladbach bangt um Reus-Einsatz

SID
Gladbach lebt von Marco Reus' Toren. Ob er gegen Kaiserslautern spielen kann ist fraglich
© Getty

Borussia Mönchengladbach bangt vor dem Spiel beim 1. FC Kaiserslautern am Samstag (ab 15.15 Uhr im LIVE-TICKER) um den Einsatz von Nationalspieler Marco Reus.

Der 22-Jährige musste das Training wegen Adduktorenproblemen abbrechen und reiste daraufhin zu Behandlungen bei Nationalmannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt nach München.

Reus ist aber nicht das einzige Sorgenkind beim Bundesliga-Dritten. Sturmpartner Mike Hanke fehlte wegen eines grippalen Infekts. Außerdem pausierte Oscar Wendt im Nachmittagstraining wegen Knieproblemen, Thorben Marx musste wegen einer leichten Innenbanddehnung passen.

Marco Reus im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung