Fussball

Solbakken glaubt an Podolski-Verbleib

SID
Stale Solbakken glaubt an eine Vertragsverlängerung mit Lukas Podolski
© Getty

Trainer Stale Solbakken glaubt an eine Zukunft von Lukas Podolski beim 1. FC Köln. "Ich glaube, dass wir eine gute Chance haben, seinen Vertrag zu verlängern. Ihm ist wichtig, dass wir immer dann, wenn es dazu die Möglichkeit gibt, unseren Kader verbessern sollten", sagte der Norweger in einem Interview des "Kölner Stadtanzeigers".

Der Nationalspieler wolle mit dem FC Erfolg haben. Dafür müsse man ihm aber etwas bieten, glaubt Solbakken. In der Rückrunde will Solbakken seinen erfolgreichsten Torschützen (14 Treffer) auf ein noch höheres Niveau heben. Spezielle Tricks wendet Solbakken dafür aber nicht an. "Ich gehe normal mit ihm um. Er ist ein Weltklasse-Spieler", sagte der Norweger.

Der FC will den im Sommer 2013 auslaufenden Vertrag mit dem Publikumsliebling vorzeitig verlängern. Ein erstes Vertragsgespräch mit Sportchef Volker Finke und dem Vorsitzenden der Geschäftsführung, Claus Horstmann, brachte aber offenbar keine nennenswerten Ergebnisse. Podolski hatte sich nach dem ersten Treffen zum Trainingsauftakt am Dienstag Bedenkzeit erbeten. Wann es ein weiteres Gespräch gibt, ist offen. An dem Torjäger sind zahlreiche Klubs aus dem Ausland interessiert, darunter angeblich auch der FC Arsenal.

Stale Solbakken im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung