Trotz Veto von Felix Magath

Mario Mandzukic liebäugelt mit Wechsel

SID
Sonntag, 29.01.2012 | 12:30 Uhr
Mario Mandzukic kann sich einen Abgang beim VfL Wolfsburg durchaus vorstellen
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile

Chefeinkäufer Felix Magath stehen in der Endphase der Transferperiode turbulente Tage ins Haus.

Dabei geht es allerdings weniger um spektakuläre Neuverpflichtungen für den VfL Wolfsburg als vielmehr um abwanderungswillige Stürmer. Allen voran Torjäger Mario Mandzukic, der den trotz des Neins von Magath offenbar verlassen will. Der ohnehin verzichtbare Patrick Helmes soll plötzlich bei Borussia Dortmund auf der Liste stehen.

"Das will ich jetzt nicht kommentieren", sagte Mandzukic auf dapd-Nachfrage nach dem 0:2 bei Bayern München zu den Wechselgerüchten. Auch auf die Frage, ob er sich in Wolfsburg wertgeschätzt fühle, wollte Mandzukic "keine Antwort" geben. Der kroatische Nationalspieler hat in Wolfsburg noch einen Vertrag bis Juni 2014.

Magath: "Bei mir ist keine Anfrage gelandet"

Berater Ivan Cvjetkovic hatte zuvor in der "Süddeutschen Zeitung" bestätigt, dass sich Mandzukic "auch nicht so glücklich" in Wolfsburg fühle.

Dagegen erklärte Magath bei Liga total: "Sein Berater hat mir noch vor zehn Tagen gesagt, dass sich Mario sehr wohlfühle in Wolfsburg und er gerne seinen Vertrag verlängern würde. Das ist das, was mir der Berater ins Gesicht gesagt hat."

Weiter erklärte der Coach: "Bei mir ist keine Anfrage gelandet. Und ich glaube, ich wüsste, wenn woanders bei uns im Verein eine Anfrage angekommen wäre."

Obwohl Mandzukic den Deutschen Meister von 2009 im vergangenen Jahr vor dem Abstieg gerettet und in diesem Jahr ein Drittel aller Tore erzielt hat, wird er von Magath kritisiert.

Mandzukic müsse sich "besser in die Mannschaft einfügen und mehr Verantwortung übernehmen". Deshalb liebäugelt der offenbar mit der Flucht aus Wolfsburg - es wird über Interesse von Tottenham Hotspur spekuliert.

Redknapp redet Gerüchte klein

Deren Teammanager Harry Redknapp bemühte sich jedoch umgehend, die aufkommenden Gerüchte kleinzureden.

"In dieser Phase ist es schwierig, Spieler zu verpflichten, die man gerne hätte. Ich denke nicht, dass wir noch etwas unternehmen", sagte Redknapp. Dennoch soll angeblich Anfang kommender Woche ein Angebot nach Wolfsburg übermittelt werden.

Helmes zum BVB?

In Sachen Patrick Helmes soll in jedem Fall noch etwas unternommen werden. Bisher war davon ausgegangen worden, dass der frühere Nationalspieler in die Zweite Liga zu Eintracht Frankfurt wechselt.

"Wir haben ein detailliertes Angebot abgegeben, aber keine Einigung erzielt", sagte Eintracht-Boss Heribert Bruchhagen der "Wolfsburger Allgemeinen" nach einem Telefonat mit Magath.

Zudem soll Helmes angeblich bei Borussia Dortmund im Gespräch sein. Dort widerspricht man einem Interesse energisch. "Das ist überhaupt kein Thema", sagte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke der Nachrichtenagentur "dapd". "Wir haben Lucas Barrios oder Mo Zidan, damit sind wir gut aufgestellt." Den Verein verlassen darf nur einer der beiden abwanderungswilligen Angreifer.

Mario Mandzukic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung