Mitchell Langerak steht im Tor

Dortmund in Hamburg ohne Weidenfeller

SID
Samstag, 21.01.2012 | 17:18 Uhr
Roman Weidenfeller (l.) fällt aus - Mitchell Langerak springt für ihn ein
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Borussia Dortmund muss zum Rückrundenauftakt am Sonntag beim Hamburger SV (15.30 Uhr) auf Torhüter Roman Weidenfeller verzichten.

Der 31-Jährige laboriert weiterhin an Rückenproblemen und steht nicht im Kader. Das bestätigte BVB-Pressesprecher Josef Schneck der Nachrichtenagentur "dapd".

"Sein Einsatz wäre ein paar Tage zu früh gekommen." Für Weidenfeller wird der Australier Mitchell Langerak im Tor des BVB stehen, Johannes Focher (21) sitzt in Hamburg auf der Bank.

Borussia Dortmund im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung