Lauterns Kouemaha fällt sechs Wochen aus

SID
Montag, 23.01.2012 | 20:37 Uhr
Dorge Kouemaha kann die nächsten sechs Wochen keine Fallrückzieher ausführen
© Getty

Am Wochenende war er für sein folgenreiches Foul an Sebastian Prödl von Werder Bremen in aller Munde, nun hat es ihn selber erwischt: Dorge Kouemaha, kamerunischer Angreifer des 1. FC Kaiserslautern, fällt mit einem Adduktoren-Bündelriss etwa sechs Wochen aus. Der Stürmer hat sich die Verletzung nach Vereinsangaben bereits beim Spiel gegen Werder am Samstag zugezogen.

FCK-Vereinsarzt Markus Pahl bestätigte die Diagnose nach eingehenden Untersuchungen im St. Elisabeth-Krankenhaus in Rodalben. Der 28-Jährige wird konservativ behandelt, eine Operation ist nicht nötig, wie der Klub mitteilte.

Damit hat Lauterns Trainer Marco Kurz, dessen Offensive in 18 Spielen erst 13 Tore zustande gebracht hat, ein Problem mehr im Angriff. Kouemaha, vom belgischen Klub FC Brügge ausgeliehen, steuerte zwei Treffer bei.

Dorge Kouemaha im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung