News und Gerüchte

Stanislawski: "Babel muss sich ändern"

Von SPOX
Donnerstag, 08.12.2011 | 12:52 Uhr
Ryan Babel wurde von Hoffenheims Trainer Holger Stanislawski kritisiert
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

1899 Hoffenheim ist längst im Mittelmaß der Tabelle versunken. Trainer Holger Stanislawski weiß warum und will, dass sich Ryan Babel ändert. Hannover 96 sucht weiter nach einem neuen Stürmer. Und der 1. FC Nürnberg will Daniel Didavi kaufen.

 

1899 Hoffenheim

Stani kritisiert: Vor kurzem rüffelte Holger Stanislawski seinen Keeper Tom Starke, weil der Angreifer Ryan Babel kritisiert hatte. Öffentliche Kritik, so der 1899-Coach, stehe nur ihm als Trainer zu. Im "Kicker" spricht Stanislawski nun darüber, was ihm an Babel nicht gefällt.

"Ich bin weiterhin von seinen Qualitäten überzeugt. Aber Ryan muss sich än­dern, er muss viel mehr Einfluss nehmen. Es reicht mir nicht, dass er ein guter Fußballer ist, und auch das leider viel zu selten. Er fängt jetzt allerdings an sich zu öffnen", so Stanislawski, der ein Problem in Hoffenheim ausgemacht hat: "Wir bräuchten dringend auf dem Platz zwei, drei Spieler, die die anderen in entscheidenden Situationen auch mal führen, die beruhigen oder pushen. Aber ich sehe sie bislang nicht."

 

Hannover 96

Hannovers Stürmersuche: 96 spielt mit dem Gedanken, sich im Winter mit einem neuen Stürmer zu verstärken. Srdjan Lakic soll dabei ein Kandidat sein. Bislang allerdings, so berichtet der "Kicker", haben noch keine Gespräche mit dem Angreifer vom VfL Wolfsburg stattgefunden.

Weitere Namen auf Hannovers Liste: Kim Ojo (23) von Brann Bergen und Gilberto Macena (27, AC Horsens). Auch die Namen Ivica Olic (FC Bayern), Patrick Helmes (Wolfsburg) und Mohamed Zidan (Dortmund) geistern derzeit durch die Gerüchteküche.

 

 

1. FC Nürnberg

Nürnberg kämpft: Zuletzt stand Daniel Didavi dreimal in Folge in der Startelf. Zuvor hatte ihn eine Verletzung lange außer Gefecht gesetzt und damit auch der Chance beraubt, Spielpraxis zu sammeln. Dabei hatte sich der Mittelfeldspieler genau deshalb von Stuttgart nach Nürnberg ausleihen lassen.

Bei seinen drei Auftritten deutete Didavi an, dass er dem Club vor allem in spielerischer Hinsicht weiterhelfen kann. Deshalb würde man ihn in Nürnberg auch gerne über das Saisonende hinaus halten. "Wir wollten ihn vor der Saison kaufen, damals ging das nicht. Wir sind von ihm überzeugt und unternehmen im Sommer einen neuen Versuch", sagt Sportvorstand Martin Bader nun. Vom VfB gibt es bislang allerdings noch kein Signal, dass man bereit ist, Didavi abzugeben.

Der kommende Bundesliga-Spieltag

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung