Posten als Nationaltrainer denkbar

Klopp Bundestrainer? "Klar, warum denn nicht?"

SID
Dienstag, 11.10.2011 | 12:46 Uhr
Jürgen Klopp (r.) könnte sich vorstellen, irgendwann Joachim Löw als Bundestrainer ablösen
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Cheltenham -
West Ham
League Cup
Blackburn -
Burnley
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Vardar Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Jürgen Klopp traut sich den Job als Bundestrainer zu. "Klar, warum denn nicht? Ist auch nur eine Fußballmannschaft", sagte der Trainer von Borussia Dortmund im Interview mit dem "Playboy".

"Ich denke, ich verstehe was von dem, was ich tue. Und wenn es irgendwann tatsächlich Interesse geben würde, dann würde ich das wohlwollend in Erwägung ziehen."

Für ihn gebe es Schlimmeres, als ständig als potenzieller Nationaltrainer gehandelt zu werden. Er habe aber keinen Karriereplan. "Ich glaube fest daran, dass sich die Dinge ordentlich entwickeln, wenn man sich immer auf das konzentriert, was man gerade macht", sagte der 44-Jährige.

Klopp erzählte zudem, dass er bei seinem Ex-Klub Mainz 05 vor seinem Wechsel vom Spielfeld auf die Trainerbank vor zehn Jahren auch das Angebot hatte, Manager des Vereins zu werden: "Ich lehnte ab, weil ich dachte: Irgendwann will ich Trainer werden. Ein halbes Jahr später fragten sie mich dann, ob ich das Team coachen möchte. Ich sagte sofort zu."

Klopp, der auch für seine Ausbrüche am Spielfeldrand bekannt ist, ärgert sich manchmal über seine Ausraster. "Kommt vor, klar. Jeder macht manchmal Dinge, mit denen er im Nachhinein nicht so wahnsinnig einverstanden ist." So überschäumend emotional sei er aber nur im Job: "Wenn ich zu Hause so die Kontrolle verlieren würde wie ab und zu im Stadion, dann wären meine Frau und ich wohl nicht mehr zusammen".

Jürgen Klopp im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung