Fussball

Hleb-Einsatz nicht sicher, Thoelke vor Debüt

SID
Der Einsatz von Alexander Hleb (M.) gegen Nürnberg steht weiter in Frage
© Getty

Der erste Auftritt von Alexander Hleb für den VfL Wolfsburg droht zur Hängepartie zu werden. Eine Berufung in den Kader ließ sein Trainer Felix Magath aber am Donnerstag offen.

Zwar fühlt sich der Weißrusse vor dem Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg am Samstag fit, eine Berufung in den Kader ließ sein Trainer Felix Magath aber am Donnerstag offen. "Wenn es nach ihm ginge, würde er spielen", sagte Magath.

Fast sicher zu seinem Debüt im Trikot der Wölfe wird der 19-jährige Bjarne Thoelke kommen, der erst Anfang der Woche einen Profivertrag unterschrieben hatte. Rekonvaleszent Chris steht dagegen aller Voraussicht nach ebenso wenig zur Verfügung wie Patrick Helmes, für den ein Einsatz am Samstag laut Magath noch verfrüht wäre.

Gegen Nürnberg erwartet Magath ein Geduldsspiel, das der VfL aber unbedingt für sich entscheiden müsse. "Wir stehen unter dem Druck, gewinnen zu müssen. Dementsprechend sollen die drei Punkte hierbleiben", sagte Magath.

Alexander Hleb im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung