Fussball

"Neuer soll nicht so spielen wie Kahn"

Von SPOX
Die nächste Ära im Bayern-Tor? Manuel Neuer (r.) und Oliver Kahn
© Getty

Oliver Kahn prägte eine erfolgreiche Ära beim FC Bayern. In den nächsten Jahren soll Manuel Neuer gleiches gelingen im Tor der Münchner. Aber bitte mit seinem eigenen Stil - sagt Giovane Elber. Der Ex-Bayern-Stütmer sprach in der "tz" über den neuen Keeper und den Rückstand der Bayern auf Barca und Real Madrid.

Vor zehn Jahren gewann der FC Bayern München zuletzt die Champions League. Giovane Elber war 2001 in Mailand dabei. Von der europäischen Spitze sind die Bayern derzeit weit erntfernt, glaubt der ehemalige Stürmer (133 Tore in 260 Bundesligaspielen).

"Zu Real Madrid und dem FC Barcelona fehlt noch viel. Also, was Barca letzte Saison gespielt hat, war unglaublich. Beim FC Bayern ist immer die Mannschaft gefragt, weniger die Einzelspieler. So wie 2001, da war die Mannschaft stark. Zu dieser Stärke muss der FC Bayern zurückfinden. Die Mannschaft muss immer das A und O sein. Robben und Ribery hin oder her", sagte Elber der "tz".

Die Verpflichtung von Maniel Neuer und Rafinha tue der Abwehr sehr gut, aber die Bayern "brauchen auf jeden Fall noch einen Verteidiger", so Elber.

"Er muss seinen Stil bewahren"

Elber glaubt, dass Neuer eine ähnlich erfolgreiche Ära bei Bayern prägen kann wie Oliver Kahn - unter einer Bedingung.

"Ich habe Kahn erlebt: immer angefressen, immer alles geben, immer gewinnen. Manuel muss seinen Stil bewahren. Er ist kein Oliver Kahn und soll auch nicht den Fehler machen, so spielen zu wollen wie Kahn. Er muss spielen wie Manuel Neuer, und das ist schon mehr als genug", sagte Elber.

Der Kader des FC Bayern München

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung