VfL-Mittelfeld im Umbruch

Ziani geht - was passiert mit Cicero und Josue?

Von SPOX
Dienstag, 03.05.2011 | 11:50 Uhr
Wolfsburgs Josue (r.) steht angeblich bei Dynamo Moskau auf der Liste
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Der VfL Wolfsburg hat den Klassenerhalt wieder selbst in der Hand. Trotzdem gibt es viele Fragezeichen für kommende Saison - besonders im Mittelfeld. Zwei Brasilianer stehen im Fokus, Karim Ziani wurde bereits verkauft.

Nach zwei Siegen in Serie hat der VfL Wolfsburg den Klassenerhalt wieder selbst in der Hand. Dennoch bestehen mit Blick auf die kommende Saison noch einige Fragezeichen - besonders personeller Natur. Eines jedoch nicht mehr: Karim Ziani, der bisher an den türkischen Erstligisten Kayserispor ausgeliehen war, ist ab sofort zu 100 Prozent ein Kayserispor-Spieler.

Die Türken zogen die Kaufoption und verpflichteten den Algerier für die festgeschriebene Summe von 2,5 Millionen Euro. Ziani unterschrieb einen Drei-Jahres-Vertrag, wie sein Verein auf der Klubseite verkündete.

Medien: Dynamo Moskau buhlt um Josue

Deutlich mehr Sorgen dürften den VfL-Verantwortlichen Neuigkeiten aus Russland bereiten. Nachdem bereits Felix Magath ein heißer Kandidat bei Dynamo Moskau sein soll, sind die Russen laut "Wolfsburger Allgemeine" auch an Josue interessiert.

Demnach soll es bereits Telefonkontakt zwischen dem Mittelfeldspieler und Dynamo gegeben haben. Josues Management ließ verlauten: "Zu diesem Zeitpunkt ist an der Geschichte nichts konkret."

Unklar ist auch die Situation um Cicero. Der Brasilianer ist momentan von Tombense an den VfL ausgeliehen, die Niedersachsen haben eine Kaufoption. Nach Informationen der "WAZ" wird diese wohl nicht gezogen, Cicero könnte so in seine Heimat zurückkehren.

Alle Infos zum VfL Wolfsburg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung