BVB bangt um Einsatz von Sahin

SID
Montag, 18.04.2011 | 10:51 Uhr
Nuri Sahin (r.) musste gegen Freiburg verletzt ausgewechselt werden, für ihn kam Antonio da Silva
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Borussia Dortmund muss möglicherweise im kommenden Punktspiel am Samstag beim Schlusslicht Borussia Mönchengladbach auf Nuri Sahin verzichten.

Bundesliga-Tabellenführer Borussia Dortmund muss möglicherweise im kommenden Punktspiel am Samstag (18.30 Uhr) beim Schlusslicht Borussia Mönchengladbach auf Nuri Sahin verzichten.

Der türkische Nationalspieler erlitt im Heimspiel am Sonntag gegen den SC Freiburg (3:0) laut erster Diagnose eine Innenbanddehnung im Knie. Er hatte bereits in der 27. Minute ausgewechselt werden müssen, für ihn kam Antonio da Silva. Eine eingehende Untersuchung am Montag soll weiteren Aufschluss über die Schwere der Verletzung bringen.

"Er hat einen Schlag aufs Knie bekommen. Wenn er länger ausfallen würde, wäre das eine Katastrophe", sagte Trainer Jürgen Klopp.

Der Steckbrief von Nuri Sahin

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung