Diskussion zwischen Aktion VfB 2011 und Verein

SID
Donnerstag, 24.02.2011 | 18:18 Uhr
Das gemeinsame Ziel von Verein und Fans: Der Klassenerhalt in dieser Saison
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Zwischen dem VfB Stuttgart und dem Fan-Bündnis "Aktion VfB 2011" hat es einen ersten Meinungsaustausch gegeben. Vertreter des Bundesligisten trafen sich am Dienstag mit den Initiatoren der Aktion zu einem dreistündigen Gespräch.

Darin brachten die Vertreter der "Aktion VfB 2011" die Sicht von Fans und Mitgliedern zur derzeitigen Situation des Klubs, zu dessen Vereinsstrukturen und die Ziele der Aktion näher.

Dabei wurde dem Verein ein 21-seitiges neues Satzungskonzept vorgestellt.

Mehr Mitspracherecht für Mitglieder

Unter anderem sollen damit die Vereinsstruktur geändert werden und das Mitspracherecht der Mitglieder gestärkt werden. Unter anderem wird eine direkte Mitgliedermitbestimmung angestrebt.

Die Gespräche seien offen und konstruktiv verlaufen. Für den 10. März wurde ein Folgetermin zwischen beiden Parteien vereinbart.

VfB findet neuen Partner

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung