FCB-Sieg: Robben-Comeback & Gustavo-Debüt

Von SPOX
Samstag, 08.01.2011 | 19:04 Uhr
Luiz Gustavo konnte bei seinem ersten Einsatz für den FC Bayern überzeugen
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Dem FC Bayern ist die Generalprobe für den Bundesliga-Rückrundenauftakt gegen den VfL Wolfsburg geglückt. Der Rekordmeister gewinnt gegen Al Wakrah mit 4:0 (0:0). Bei den Bayern feierten Arjen Robben und Holger Badstuber ihr Comeback, Neuzugang Luiz Gustavo dagegen sein Debüt.

Die Leidenszeit des Arjen Robben ist vorbei. Nach 231 Tagen gab der niederländische Nationalspieler sein Comeback im Trikot des FC Bayern München.

Robben stand beim 4:0 (0:0)-Testsieg der Münchner im Rahmen des Trainingslagers in Katar gegen den heimischen Erstligisten Al Wakrah in der Startelf. Robben war zuletzt am 22. Mai 2010 beim 0:2 im Finale der Champions League gegen Inter Mailand für den Rekordchampion aufgelaufen, ehe ihn nach der WM eine langwierige Oberschenkelverletzung bremste.

Die Treffer der Bayern erzielten Thomas Müller (55.), Bastian Schweinsteiger (67.), Daniel van Buyten (71.) und Hamit Altintop (89.).

Robben spielt eine Halbzeit

Gegen die Kataris standen neben Robben auch der von Trainer Louis van Gaal zur neuen Nummer eins ernannte Torwart Thomas Kraft sowie Neuzugang Luiz Gustavo in der Startelf. Letzterer konnte bei seinem ersten Spiel für den FC Bayern überzeugen, schaltete sich immer wieder in der Offensive ein und bildete mit Franck Ribery eine gefährliche linke Seite.

Robben begann stark, war an den ersten gefährlichen Aktionen maßgeblich beteiligt, baute aber dann im Verlauf des ersten Durchgangs ab. Wie schon zuvor abgesprochen, wurde Robben zur Pause ausgewechselt. "Es fühlt sich sehr gut an, wieder Fußball zu spielen. Ich bin noch nicht bei 100 Prozent, aber ich bin zufrieden, es geht jeden Tag besser", sagte Robben.

Ohne Robben gegen Wolfsburg

Beste Münchener waren Ribery und Thomas Müller. Nicht mit dabei waren u.a. Philipp Lahm, der aufgrund muskulärer Probleme geschont wurde. Auch für Mario Gomez kam nach dessen Muskelverletzung ein Einsatz noch zu früh.

Für den FC Bayern war es der erste und letzte Test vor dem Rückrunden-Auftakt beim VfL Wolfsburg am kommenden Samstag. Für den wird Robben noch nicht zur Verfügung stehen. "Es ist nicht geplant, dass ich gegen Wolfsburg spiele", stellte der Niederländer klar.

FC Bayern - Al Wakrah: Die 90 Minuten zum Nachlesen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung