M'gladbach: Mit freien Köpfen nach Spanien

SID
Sonntag, 02.01.2011 | 12:12 Uhr
Michael Frontzeck legt sich bereits fest: Christofer Heimeroth ist die Nummer eins
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Live
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Mit Mut und neuem Personal startet Bundesliga-Schlusslicht Borussia Mönchengladbach ins Trainingslager nach Spanien. Trainer Michael Frontzeck ist vom Klassenerhalt noch überzeugt.

Schlusslicht Borussia Mönchengladbach ist mit neuem Personal und neuem Mut in die Vorbereitung auf die Rückrunde der Bundesliga gestartet. "Die freien Tage waren sicherlich gut, um die Köpfe freizubekommen. Ich bin hundertprozentig davon überzeugt, dass wir das noch schaffen können", sagte Trainer Michael Frontzeck über die negativen Vorzeichen für die Borussia.

Der fünfmalige deutsche Meister hatte in den 17 Hinrundenspielen nur zwei Siege gefeiert, insgesamt 47 Gegentreffer kassiert und liegt mit zehn Punkten auf dem letzten Tabellenplatz.

Das Team reiste am Sonntag in das einwöchige Trainingslager nach La Cala de Mijas in Südspanien und absolvierte dort am Nachmittag die erste Trainingseinheit. Mit dabei sind natürlich die drei Neuzugänge Martin Stranzl, Mike Hanke und Havard Nordtveit.

Langzeitverletzte zurück im Training

Zudem kehrten die Langzeitverletzten Dante, Roel Brouwers, Tony Jantschke und Logan Bailly ins Mannschaftstraining zurück. Die drei Letztgenannten hatten bereits vor dem Jahreswechsel mit Individual-Einheiten begonnen.

Eine Entscheidung traf Trainer Frontzeck bereits: Er legte sich auf Christofer Heimeroth als Nummer eins für die Rückrunde fest, obwohl dieser zuletzt in der Bundesliga und im DFB-Pokal Schwächen zeigte.

Nicht mit in Spanien sind Abgänger Jan-Ingwer Callsen-Bracker (FC Augsburg) und Marcel Meeuwis, der die Freigabe erhielt. Auch Raul Bobadilla fehlt, da er wegen einer Rotsperre die ersten drei Rückrundenspiele verpassen wird. Offenbar stehen auch hier die Zeichen auf Abschied.

Borussia Mönchengladbach im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung