Mittwoch, 22.12.2010

Schalkes Boss meldet sich zu Wort

Tönnies droht dem FC Bayern wegen Neuer

Aufsichtsrats-Chef Clemens Tönnies von Schalke 04 schlägt im Wechselpoker um Nationaltorwart Manuel Neuer scharfe Töne in Richtung Rekordmeister Bayern München an.

Clemens Tönnies mahnt die Münchner, unseriöse Absprachen zu unterlassen
© Getty
Clemens Tönnies mahnt die Münchner, unseriöse Absprachen zu unterlassen

"Wenn es schon eine konkrete Absprache gibt zwischen Manuel Neuer und Uli Hoeneß, dann wäre das unseriös und illegal", sagte Tönnies in einem Interview mit den Zeitungen der "WAZ-Mediengruppe".

"Dann nehmen ich persönlich und auch Felix Magath eine andere Gangart gegen den FC Bayern ein. Dann werden wir ganz andere Maßnahmen ergreifen." Konkret wurde Tönnies nicht.

Tönnies glaubt nicht an Absprachen

Der schwerreiche Fleischfabrikant sagte, dies sei nur eine "Reaktion auf die vielen Spatzen, die irgendetwas von den Dächern pfeifen". Er gehe aber fest davon aus, dass es bisher keine Absprache zwischen Neuer und den Bayern gebe.

Der seit Wochen überragende Schlussmann besitzt bei den Schalkern noch einen Kontrakt bis Ende der kommenden Saison. Nur ein vorzeitiger Wechsel würde Schalke eine hohe Transfersumme einbringen.

Trainer Magath hatte zuletzt dennoch einen Wechsel Neuers vor dessen Vertragsende im Sommer 2012 ausgeschlossen, was dem Torwart offenbar missfiel. "Das kann ich so nicht unterschreiben. Da gehören immer zwei Seiten zu."

Bayerns Vorstandsvoritzender Karl-Heinz Rummenigge sagte in einem Interview mit dem "Münchner Merkur", dass er die Personalie Neuer gelassen angehen werde. "Wenn Felix Magath sagt, er gibt Neuer vor 2012 nicht her, müssen wir dies mal so zur Kenntnis nehmen. Wir haben kein Torwartproblem. Butt hält sehr gut, und Thomas Kraft ist schon fast keine Nummer zwei mehr."

Drum prüfe, wer sich ewig bindet: Meinungen zum Fall Manuel Neuer

 

Bilder des Tages - 22. Dezember
Der Wunschzettel eines Cheerleaders von den Chicago Bulls: "1. Ich möchte endlich auf eigenen Beinen stehen. 2. Die andern sollen aufhören, mein Outfit nachzumachen"
© Getty
1/6
Der Wunschzettel eines Cheerleaders von den Chicago Bulls: "1. Ich möchte endlich auf eigenen Beinen stehen. 2. Die andern sollen aufhören, mein Outfit nachzumachen"
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/2212/bildes-des-tages-22-dezember-nhl-nba-cousins-sacramento-kings-calgary-flames-chicago-bulls.html
Da hilft alles Strecken von Torhüter Henrik Karlsson nichts: Seine Calgary Flames verlieren gegen die Columbus Blue Jackets mit 1:3
© Getty
2/6
Da hilft alles Strecken von Torhüter Henrik Karlsson nichts: Seine Calgary Flames verlieren gegen die Columbus Blue Jackets mit 1:3
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/2212/bildes-des-tages-22-dezember-nhl-nba-cousins-sacramento-kings-calgary-flames-chicago-bulls,seite=2.html
Licht aus, Spot an: Mathieu Darche von den Montreal Canadians kann sich der Aufmerksamkeit vor dem Spiel gegen die Dallas Stars (2:5) nicht entziehen
© Getty
3/6
Licht aus, Spot an: Mathieu Darche von den Montreal Canadians kann sich der Aufmerksamkeit vor dem Spiel gegen die Dallas Stars (2:5) nicht entziehen
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/2212/bildes-des-tages-22-dezember-nhl-nba-cousins-sacramento-kings-calgary-flames-chicago-bulls,seite=3.html
Wie ungünstig: Kurz vor dem Spiel gegen die Golden State Warriors setzen bei DeMarcus Cousins die Wehen ein. Kein Wunder, dass seine Sacramento Kings mit 109:117 verloren
© Getty
4/6
Wie ungünstig: Kurz vor dem Spiel gegen die Golden State Warriors setzen bei DeMarcus Cousins die Wehen ein. Kein Wunder, dass seine Sacramento Kings mit 109:117 verloren
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/2212/bildes-des-tages-22-dezember-nhl-nba-cousins-sacramento-kings-calgary-flames-chicago-bulls,seite=4.html
Das Erstaunlichste an diesem Foto: Es ist eine Farbaufnahme. Aber so ein englisches Pferderennen im Dezember ist nun mal eine triste Angelegenheit
© Getty
5/6
Das Erstaunlichste an diesem Foto: Es ist eine Farbaufnahme. Aber so ein englisches Pferderennen im Dezember ist nun mal eine triste Angelegenheit
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/2212/bildes-des-tages-22-dezember-nhl-nba-cousins-sacramento-kings-calgary-flames-chicago-bulls,seite=5.html
Ganz anders sieht es da schon in Australien aus. Bei einem so warmen Sonnenuntergang kann man schon neidisch auf die Fußballfans der Central Coast Mariners werden
© Getty
6/6
Ganz anders sieht es da schon in Australien aus. Bei einem so warmen Sonnenuntergang kann man schon neidisch auf die Fußballfans der Central Coast Mariners werden
/de/sport/diashows/1012/bilder-des-tages/2212/bildes-des-tages-22-dezember-nhl-nba-cousins-sacramento-kings-calgary-flames-chicago-bulls,seite=6.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.