Markus Pröll in der Prüfung beim 1. FC Köln

Pröll absolviert Probetraining in Köln

SID
Mittwoch, 15.12.2010 | 15:20 Uhr
Markus Pröll spielte von 1998 - 2003 beim 1. FC Köln
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Bundesligist 1. FC Köln ist auf der Suche nach einem Nachfolger für den scheidenden Keeper Faryd Mondragon. Mit Markus Pröll wird derzeit ein Ex-"Geißbock" im Training geprüft.

Der zurzeit vereinslose Torwart Markus Pröll hat am Mittwoch ein Probetraining beim 1. FC Köln absolviert.

Nachfolger von Mondragon gesucht

Die Rheinländer haben den Vertrag mit Stammkeeper Faryd Mondragon zum Jahresende aufgelöst und sind auf der Suche nach einer neuen Nummer eins. "

Wir wollten uns einen Eindruck verschaffen, in welchem Zustand Markus Pröll sich befindet. Bei der Entscheidungsfindung werden wir uns die notwendige Zeit lassen", sagte FC-Trainer Frank Schaefer am Mittwoch.

Pröll spielte bereits von 1995 bis 2003 bei den Geißböcken und bestritt als Profi-Torwart 123 Pflichtbegegnungen.

Zuletzt stand der 31-Jährige bei Eintracht Frankfurt unter Vertrag, allerdings war sein Kontrakt bei den Hessen am Ende der vergangenen Saison nicht verlängert worden. Der kolumbianische Nationaltorhüter Mondragon (39) wechselt in der Winterpause in die USA.

Hauptsponsor hält 1. FC Köln die Treue

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung